SKITOURENWOCHEN

Machen Sie Urlaub vom Alltag - Ihre hart verdiente Freizeit verdient keine Kompromisse! Entfliehen Sie der Monotonie des Alltags, empfinden Sie einen Hauch von Abenteuer, verbunden mit der Gewissheit, sich der Sicherheit des Profis anvertraut zu haben. Fern von überlaufenen Modetouren suchen wir unsere eigene Spur! Hotels und bestens geführte Gasthöfe und Hütten dienen uns dabei als Ausgangspunkte für ein ausgesuchtes Tourenprogramm mit meist nur leichtem Rucksack.
Körperliche Fitness, gute Kondition und sichere Skitechnik abseits der Piste sollten aber die Grundvoraussetzung für ein tolles Erlebnis darstellen. 

Ab der Mindestteilnehmerzahl kann der Termin frei gewählt werden!

ABRUZZEN / MAIELLA - Skitouren vor den Toren Roms

Skitourenwoche STW_04

Dauer: 7 Tage Ort: Maiella/Abruzzen  Teilnehmer: 4 - max. 8 Personen

Skitouren in den Apenninen? Klingt etwas seltsam, und doch: Wer einmal diese zauberhaften Skiberge entdeckt hat, wird sie nicht mehr loslassen!
Mitten im italienischen Stiefel, 600 km südlich der Alpen und kaum 100 km von Rom entfernt, ragt das mächtige Kalkgebirge der Abruzzen bis in alpine Höhen von fast 3000m auf. Die Gebirgslandschaft steht im krassen Gegensatz zur adriatischen Küste. Die weiten, einsamen Landschaften und schroffen Gipfel des Abruzzen-Nationalparks sind eine Welt für sich - Freiräume in einem kargen, wenig bekannten Gebirge. Die Gipfel der Maiella warten nicht nur mit klingenden Namen, sondern sind darüber hinaus Garant für herrlichste Firntouren im italienischen Frühling. Die verschneiten Gipfel leuchten bis ins nur 100 km entfernte Rom hinüber. Etwas südwestlich des Gran Sasso liegt L'Aquila, die Hauptstadt der gleichnamigen und größten Provinz der Abruzzen. Die lange Reise in den Süden lohnt sich gerade deshalb, da der Kontrast zwischen dem maritimen südlichen Flair und  der wilden Bergwelt eine unverwechselbare Stimmung erzeugt!
Die zweite Attraktion aus skibergsteigerischer Perspektive ist - neben der sportlichen Komponente - das ausgezeichnete Essen. Frische Pasta, köstliche Lasagne, traumhafte Weine (Montepulciano und Trebiano) und urige Ristorante in den italienischen Dörfern ergänzen das „bella vita“. Benvenuti negli Abruzzi!
ab € 890,00
Tourenmögichkeiten: Monte Amaro (2.793m), Monte Rapina (2.676m), Pesco Falcone (2.657m), Monte Mileto (1.920m), Monte Porrara (2.37m), Monte Rotella (2.129m), Monte Camicia (2.564m), u.v.a.

Programmablauf

So: Am Abend Treffpunkt im Hotel, Ausrüstungskontrolle und Tourenbesprechung
Mo: "Eingehtour" auf den Monte Rapina, 2.027m, bzw. Pesco Falcone, 
2.657m von San Nicolao
Di: Fonte Romana - Monte Macellaro, 2.646 - Traumabfahrt durchs Fono di Majella (gigantisches Kar)
Mi: Passo San Leonardo - Skitour auf den Monte Amaro, 2.793m, Ausflug/Wanderung zum Eremo di San Giovanni all'Orfento
Do: Monte Mileto, 1920m vom Ausgangspunkt Passo San Leonardo 1282 m
Fr: 
Monte Amaro 2793 m über die Rinne “Rava della Giumenta Bianca”
Sa: Heimreise
(Programmänderungen aufgrund von Wetter und Lawinengefahr vorbehalten)

Anforderungen - Schwierigkeit

Anforderungen:

  • körperliche Gesundheit u. den Touren entsprechende Fitness
  • bis 900 - 1.200 Höhenmeter im Aufstieg (300 - 400hm/Std.)
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • gute Kondition für Skitouren mit max. 5 Stunden Gesamtzeit
  • Erfahrung im Bereich Skitouren
  • sicheres Abfahren (Grundschwung) im freien, unverspurten Gelände in allen Schneearten
  • Teamfähigkeit und Toleranz
     

Schwierigkeit:

  • M/A - mittelschwierig bis anspruchsvoll (max. 40° Steilheit)      

Ausrüstung

  • Ski-/Bergbekleidung (Hardshelljacke, Isolationsjacke, Tourenhose)
  • Funktionsunterwäsche, Reservewäsche, Reservesocken, etc.
  • Handschuhe (wasserdicht) und Mütze/Haube
  • Rucksack (ca. 25 – 35l) oder Lawinen-Airbag (optional)
  • Sonnenschutz (UV-Brille, Creme, Lippenstift)
  • eine unzerbrechliche Trink-/Thermosflasche
  • Stirnlampe/Taschenlampe
  • Erste-Hilfe-Set
  • Biwaksack
  • Mobiltelefon
  • Tourenski und -bindung
  • Skitourenschuhe
  • Steigfelle & Harscheisen
  • LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Skitourenhelm (genormt)
  • Ski-/Teleskop-Stöcke
  • Leichtsteigeisen (bei Bedarf)

Kosten - Leistungen

€   890,-/Person
Teilnehmerzahl:  4 - 8 Personen
Organisation, Führung, Betreuung durch staatl. geprüfte Berg- u. Skiführer, bei Bedarf Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

sonstige Kosten: 6x HP/Hotel/Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet, (ca. € 70/Tagl), Fahrtkosten

Termine - Anmeldung

LINK ANMELDUNG  STW_04
 

DatumBelegung
n. Vereinbarung8 freie Plätze

MARTELLTAL - einsame Hochwintertouren mit Komfort

Skitourenwoche STW_01

Dauer: 7 Tage Ort: Martelltal/Ortlergruppe  Teilnehmer: 4 - max. 8 Personen

Herrlichste Skihochtouren im hochwinterlichen Martelltal. Ein vollkommener Kontrast zum Trubel der Skitourenklassiker rund um die Zufallhütte zwischen März und Ostern! Wir ziehen unsere einsamen Spuren abseits stark frequentierter Routen - das gesamte Martelltal bietet eine wahre Fülle davon. Die Tourenauswahl ist riesig, das Panorama überwältigend!
Als Krönung warten nach der Skitour Wellness und Pool am Hoteldach, um uns danach am Abend von der hervorragenden Küche verwöhnen zulassen und Pläne für die nächsten Tage zu schmieden.
Tourenmöglichkeiten: Madritschspitze (3.265m), Cima Marmotta (3.327m), Butzenspitze (3.300m), Köllkuppe (3.330m), Ebenes Jöchl (2.786m), Inn. Perderspitze (3.295m), Plattenspitze (3.422m), Kalvenwand (3.061m), Lyfispitz (3.352m), Hintere Schöntaufspitze (3.325m), u.v.a.
ab € 890,00

Programmablauf

So: Am Abend Treffpunkt im Hotel, Ausrüstungskontrolle und Tourenbesprechung
Mo: gemütlicher Wochenbeginn auf die Kalvenwand, 3.061m
Di: Zufrittsee - Bergl - Ebenes Jöchl, 2.786
Mi: Enzianhütte - Madritschhütte - Köllkuppe, 3.330m
Do: Enzianhütte - Lyfialm - Lyfispitz, 3.352m
Fr: Skigebiet Sulden - Hint.Schöntaufspitze, 3.325m - Freeride Martelltal/Enzianhütte
Sa: Heimreise
(Programmänderungen aufgrund von Wetter und Lawinengefahr vorbehalten)

Anforderungen - Schwierigkeit

Anforderungen:

  • körperliche Gesundheit u. den Touren entsprechende Fitness
  • bis 900 - 1.200 Höhenmeter im Aufstieg (300 - 400hm/Std.)
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • gute Kondition für Skitouren mit max. 5 Stunden Gesamtzeit
  • Erfahrung im Bereich Skitouren
  • sicheres Abfahren (Grundschwung) im freien, unverspurten Gelände in allen Schneearten
  • Teamfähigkeit und Toleranz
     

Schwierigkeit:

  • L/M - leicht bis mittelschwierig (max. 35° Steilheit)      

Ausrüstung

  • Ski-/Bergbekleidung (Hardshelljacke, Isolationsjacke, Tourenhose)
  • Funktionsunterwäsche, Reservewäsche, Reservesocken, etc.
  • Handschuhe (wasserdicht) und Mütze/Haube
  • Rucksack (ca. 25 – 35l) oder Lawinen-Airbag (optional)
  • Sonnenschutz (UV-Brille, Creme, Lippenstift)
  • eine unzerbrechliche Trink-/Thermosflasche
  • Stirnlampe/Taschenlampe
  • Erste-Hilfe-Set
  • Biwaksack
  • Mobiltelefon
  • Tourenski und -bindung
  • Skitourenschuhe
  • Steigfelle & Harscheisen
  • LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Skitourenhelm (genormt)
  • Ski-/Teleskop-Stöcke

Kosten - Leistungen

€   890,-/Person
Teilnehmerzahl:  4 - 8 Personen
Organisation, Führung, Betreuung durch staatl. geprüfte Berg- u. Skiführer, bei Bedarf Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

sonstige Kosten: 6x HP/Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet, (€ 86,00/Tag), Fahrtkosten, Seilbahnen/Lifte, Taxitransfers (bei Bedarf)

Termine - Anmeldung

LINK ANMELDUNG  STW_01
 

DatumBelegung
n. Vereinbarung8 freie Plätze

VAL MÜSTAIR - Skitourengenuss im Münstertal

Skitourenwoche STW_02

Dauer: 7 Tage Ort: Ortler-/Sesvennagruppe  Teilnehmer: 4 - max. 8 Personen

Als hervoragender Ausgangspunkt dient uns der verträumte Vinschgauer Ort Laatsch unweit der Schweizer Grenze, mit knapp 1.000 m Seehöhe auf Südtiroler Seite des Münstertales, umgeben von den Bergen des Ortlergebiets, der Sesvenna Gruppe, sowie den Ötztaler- und Bündner Alpen. Von hier ist es nie weit zu jeder Menge an attraktiven Skitourenbergen, welche in dieser Woche zur Wahl stehen.
Darüber hinaus können wir auch zum Freeriden in die Skigebiete Ortler/Sulden, Trafoi oder nach Mischuns aufbrechen.
Ebenso komfortabel wie die Tourenmöglichkeiten ist auch unser ausgezeichnetes Hotel. Hier erwartet uns bester Hotelkomfort mit exzellenter südtiroler Küche und Wellness für die Entspannung nach der Skitour.
Tourenmöglichkeiten: Munt Buffalora (2.627m), Piz Muntet (2.763m), Piz Daint (2.968m), Piz Dora (2.907m), Piz Chavalatsch (2.764m), Piz Turettas (2.957m), Piz Vallatscha (3.021m) Piz Minschuns (2.935m) und Furkeljoch (2.804m), u.v.a.
ab € 890,00

Programmablauf

So: Am Abend Treffpunkt im Hotel, Ausrüstungskontrolle und Tourenbesprechung
Mo: gemütliche "Eingehtour" am Ofenpass/Val Müstair, Piz Buffalora, 2.627m
Di: Lü - Piz Muntet, 2.763m
Mi: Ofenpassa - Piz Dora 2.907m
Do: Tschierv - Piz Turettas, 2.957m
Fr: Skigebiet Trafoi - Sessellift Furkelhütte -Furkeljoch, 2.804m
Sa: Heimreise
(Programmänderungen aufgrund von Wetter und Lawinengefahr vorbehalten)

Anforderungen - Schwierigkeit

Anforderungen:

  • körperliche Gesundheit u. den Touren entsprechende Fitness
  • bis 900 - 1.200 Höhenmeter im Aufstieg (300 - 400hm/Std.)
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • gute Kondition für Skitouren mit max. 5 Stunden Gesamtzeit
  • Erfahrung im Bereich Skitouren
  • sicheres Abfahren (Grundschwung) im freien, unverspurten Gelände in allen Schneearten
  • Teamfähigkeit und Toleranz
     

Schwierigkeit:

  • L/M - leicht bis mittelschwierig (max. 35° Steilheit)      

Ausrüstung

  • Ski-/Bergbekleidung (Hardshelljacke, Isolationsjacke, Tourenhose)
  • Funktionsunterwäsche, Reservewäsche, Reservesocken, etc.
  • Handschuhe (wasserdicht) und Mütze/Haube
  • Rucksack (ca. 25 – 35l) oder Lawinen-Airbag (optional)
  • Sonnenschutz (UV-Brille, Creme, Lippenstift)
  • eine unzerbrechliche Trink-/Thermosflasche
  • Stirnlampe/Taschenlampe
  • Erste-Hilfe-Set
  • Biwaksack
  • Mobiltelefon
  • Tourenski und -bindung
  • Skitourenschuhe
  • Steigfelle & Harscheisen
  • LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Skitourenhelm (genormt)
  • Ski-/Teleskop-Stöcke

Kosten - Leistungen

€   890,-/Person
Teilnehmerzahl:  4 - 8 Personen
Organisation, Führung, Betreuung durch staatl. geprüfte Berg- u. Skiführer, bei Bedarf Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

sonstige Kosten: 6x HP/Hotel/Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet, (ca. € 70 - € 90,00/Tag je nach Zimmerwahl), Fahrtkosten, Seilbahnen/Lifte, Taxitransfers (bei Bedarf)

Termine - Anmeldung

LINK ANMELDUNG  STW_02
 

DatumBelegung
n. Vereinbarung8 freie Plätze

VAL STURA - ital./franz. Seealpen

Skitourenwoche STW_03

Dauer: 7 Tage Ort: Cottische-/Seealpen  Teilnehmer: 4 - max. 8 Personen

Die Seealpen (alpi marittime) genau an der Grenze zwischen Italien und Frankreich sind in unseren Breiten nahezu unbekannt und werden im Winter nur von wenigen einheimischen Skitourengehern besucht. Die Tatsache, dass es im Gegensatz zum benachbarte Val Maira noch immer keine ausführliche Literatur über das Tourengebiet gibt, ist Garant für Einsamkeit und Individualität auf Tour!
Jedes Jahr aufs Neue begeistern uns die sensationellen Tourenmöglichkeiten des Val Stura im Piemont nahe Cuneo. Die Seitentäler entlang der Straße zum Colle delle Maddalena - bekannt durch die Tour de France - bieten uns schier unzählige mittelschwere bis anspruchsvolle Touren. Neben diesen zahlreichen Tourenmöglichkeiten und Variantenabfahrten des piemontesischen Sturatales führt die Passstraße auch schnell ins französische Ubaye, das bei unterschiedlichen Wetter- oder Schneeverhältnissen zusätzlichen Spielraum bietet.
In unserem Hotel sind wir bestens versorgt - die piemontesische Küche hat daran wesentlichen Anteil ........ und Barolo & Co. sprechen für sich selbst. Das Herz jedes anspruchsvollen Skitourengehers schlägt hier zweifelsohne höher!
Tourenmöglichkeiten: Cima delle Lose (2.813m), Cima delle Manse (2.721m), Colle di Puriac (2.506m), Colle di Stau (2.500m), Costa bella del Piz da Pietraporzio (2.764m), Crete del Árpette (2.585m), Monte Enchastraye (2.955m), Monte Seita (2.505m), Rocca Verde (2.694m), Tete de Fer (2.883m), Tre Vescovi (2.867m), u.v.a.
ab 890,00

Programmablauf

So: Am Abend Treffpunkt im Hotel, Ausrüstungskontrolle und Tourenbesprechung
Mo: Skitour Argentera - Cima delle Lose, 2.813m

Di: Bagni di Vinadio - Monte Seita, 2.505m
Mi: Freeride Skigebiet Argentera
Do: Coll della Maddalena - Cima delle Manse, 2.721m
Fr: Fahrt nach Frankreich über den Colle de Maddalena nach Larche - Tete de Fer, 2.883m

Sa: Heimreise

Anforderungen - Schwierigkeit

Anforderungen:

  • körperliche Gesundheit u. den Touren entsprechende Fitness
  • bis 900 - 1.400 Höhenmeter im Aufstieg (300 - 400hm/Std.)
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • gute Kondition für Skitouren mit max. 6 Stunden Gesamtzeit
  • Erfahrung im Bereich Skitouren
  • sicheres Abfahren (Grundschwung) im freien, unverspurten Gelände in allen Schneearten
  • Teamfähigkeit und Toleranz
     

Schwierigkeit:

  • M/A - mittelschwierig bis anspruchsvoll (max. 40° Steilheit)      

Ausrüstung

  • Ski-/Bergbekleidung (Hardshelljacke, Isolationsjacke, Tourenhose)
  • Funktionsunterwäsche, Reservewäsche, Reservesocken, etc.
  • Handschuhe (wasserdicht) und Mütze/Haube
  • Rucksack (ca. 25 – 35l) oder Lawinen-Airbag (optional)
  • Sonnenschutz (UV-Brille, Creme, Lippenstift)
  • eine unzerbrechliche Trink-/Thermosflasche
  • Stirnlampe/Taschenlampe
  • Erste-Hilfe-Set
  • Biwaksack
  • Mobiltelefon
  • Tourenski und -bindung
  • Skitourenschuhe
  • Steigfelle & Harscheisen
  • LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Skitourenhelm (genormt)
  • Ski-/Teleskop-Stöcke

Kosten - Leistungen

€   890,-/Person
Teilnehmerzahl:  4 - 8 Personen
Organisation, Führung, Betreuung durch staatl. geprüfte Berg- u. Skiführer, bei Bedarf Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

sonstige Kosten: 6x HP/Hotel/Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet, (ca. € 80/Tagl), Fahrtkosten, Skilift, Taxitransfers (bei Bedarf)

Termine - Anmeldung

LINK ANMELDUNG  STW_03
 

DatumBelegung
n. Vereinbarung8 freie Plätze